facebook

Salzkottener Schützen in Zeiten der Corona-Krise

Liebe Schützenbrüder,

Was wir seit Langem befürchtet haben, ist nun amtlich. Sämtliche Großveranstaltungen und auch Schützenfeste sind laut Coronaschutzverordnung des Landes NRW zunächst bis zum 31.8.2020 verboten.

Das bedeutet für uns Schützen Folgendes:

• Die Mitgliederversammlung mit Rechnungslegung und Vorstandswahlen im Mai 2020 wird auf unbestimmte Zeit verschoben.

• Die Fronleichnamsprozession 2020 findet laut Präses Martin Beisler nicht statt.

• Das Sommerfest mit Johannisfeuer der 4. Kompanie fällt aus.

• Das Schützenfest 2020 muss leider abgesagt werden.

• Das Königspaar Stephanie Reidel-Keimer & Marc Reidel vertreten mit Ihrem Hofstaat unsere Bruderschaft bis zum nächsten Schützenfest 2021. Vielen Dank Steffi und Marc!

• Die für dieses Jahr vorgesehenen Auszeichnungen verdienter Schützenbrüder werden auf das Schützenfest 2021 verschoben.

• Die Auszeichnung unserer Mitgliedsjubilare 2020 wird zu einem anderen Anlass vorgenommen.

• Die Ehrung der Jubelkönige 2020 wird auf 2021 verschoben.

• Der erweiterte Vorstand hat am 29.1.2020 beschlossen, die Vogelstange an den Festplatz zu versetzen. Diese Maßnahme wird in den kommenden Monaten ausgeführt.

• Die Durchführung unseres Adventsmarktes 2020 hängt ebenfalls von der weiteren Entwicklung der Corona-Krise ab.

 

Weitere Informationen...

Der Hallenbauverein stellt bis auf Weiteres die Westhälfte der Sälzerhalle der Speisenkammer Salzkotten für Ihre Lebensmittelausgabe zur Verfügung. Schützenschwestern und Schützenbrüder helfen dabei tatkräftig mit! Vielen Dank allen Helferinnen und Helfern!

• Die aktuelle Vermietungssituation stellt für den Hallenbauverein aufgrund der ausfallenden Veranstaltungen eine finanzielle Herausforderung dar. Sollten in näherer Zukunft wieder Versammlungen unter den bekannten Sicherheitsregelungen stattfinden können, bieten wir unsere Sälzerhalle allen Interessenten dazu gerne an.

• Das Oktoberfest 2020 wird wahrscheinlich ebenfalls nicht stattfinden können. Eine definitive Absage kommt aber erst, wenn diesbezüglich ein Verbot vom Land NRW ausgesprochen wird.

 

Liebe Schützenschwestern und Schützenbrüder,

Unser Schützenfest 2020 abzusagen zu müssen, fällt nicht leicht. Allerdings zeigt sich in dieser Krise auch: Wir Schützen halten zusammen und sind füreinander da!

 

Die Corona-Krise wird vergehen – Unser Schützenwesen bleibt bestehen!

 u

 

Homepage bis 30.6.2017 (Logo anklicken)

Schuetzenlogo4