facebook

Sälzerhalle wird am 2. Oktober zurückerobert!

Salzkotten. Die Schützen der St.-Johannes-Schützenbruderschaft Salzkotten werden bei einem Arbeitseinsatz am Samstag, 2. Oktober, ihre Sälzerhalle zurückerobern und mit dem Abbau des Impfzentrums beginnen.

Viele Monate lang stand die Halle den Schützen nicht mehr zur Verfügung. "Und deshalb freuen wir uns nun ganz dolle auf die erste große Veranstaltung in unserer Halle in diesem Jahr", blicken Brudermeister Conrad Möller und Oberst Matthias "Sonne" Kemper voraus auf Samstag, 16. Oktober. Dann wird unter der Regie des Salzkottener Festwirtteams Burs & Schröder zünftig Oktoberfest gefeiert.

Für den Einlass ab 18 Uhr gilt die 2G-Regel. Zutritt haben nur Geimpfte und Genesene; ein Nachweis ist am Eingang bereitzuhalten

Eintrittskarten (12 Euro) gibt es nur im Vorverkauf, erhältlich bei Getränke Burs & Schröder, Kugelbreite 3, Salzkotten, zu den üblichen Öffnungszeiten. Das aus Vorjahren bewährte System der Platzreservierung ist unter möglich.

Ausgeschenkt wird wieder Oktoberfestbier, außerdem gibt es bayrische Schmankerln, zubereitet von Denis Gausmann und seinem Team. Da kann man schon jetzt "An Guadn!" wünschen.

Die Sälzerhalle wird mit weiß-blauer Dekoration auch optisch auf Oktoberfest getrimmt sein. Bürgermeister Ulrich Berger übernimmt die Aufgabe, das Bierfass anzustechen.

Die "Original Kapelle Zauberwald" unter der Leitung von Niklas Wehmeier sorgt im Vorprogramm dafür, dass die Madln und die Buam im Publikum schnell in Feierlaune und gute Stimmung gebracht werden. Den weiteren Abend gestaltet das "Tschirgant Duo" aus Tirol musikalisch. Die Partyband war schon in den ersten Oktoberfestjahren in Salzkotten zu Gast und wird vielen Besuchern noch in guter Erinnerung sein.

trio
Die Partyband "Tschirgant Trio" aus Tirol wird beim Oktoberfest in Salzkotten für Stimmung sorgen.

Hilfe für Flutopfer in Odendorf!

Auf Initiative und mit Jacqueline Hils () aus Delbrück sind am vergangenen Wochende (7. und 8. August 2021) Salzkottener Schützen ins Flutgebiet nach Odendorf gefahren und haben dort tatkräftig mitgeholfen.

flou20

Fleißige Helfer in Odendorf:

Weiterlesen

Spendenkonto schwillt auf 61.000 Euro

SchuetzenSpenden

[Text und Foto: Jürgen Spies]

An einem Strang ziehen die Schützen bei der Spendenaktion zugunsten der Flutopfer. "Bitte helfen auch Sie mit!", rufen Diözesanbundesmeister Mario Kleinemeier, Diözesanjungschützenmeister Daniel Fromme, ferner Reinhard Mattern (Kreisschützenoberst Büren), Franz Westermann (Kreisoberst Lippstadt) sowie Wolfgang Wannhof (1. Vorsitzender des Schützenkreises Gütersloh) auf. Das Foto mit weiteren Aktiven aus den Verbänden entstand vor dem Gradierwerk in Salzkotten.

Weiterlesen

Schützen helfen...

Fluthilfe3

(Quelle: Westfalen-Blatt Nr. 167 vom 21.7.2021)

Schützen verlosen 11.250 Euro und spenden für die Flutopferhilfe. (2)

(Text und Foto: Jürgen Spies)

Salzkotten. „Jammerschade, aber  leider auch diesmal nicht zu ändern!“ So oder ähnlich reagierten am Wochenende in Salzkotten viele hundert Schützenbrüder, Schützenschwestern sowie Tausende, die gern feiern, bei dem Gedanken, dass die St.-Johannes-Schützenbruderschaft eigentlich ihr Fest des Jahres groß und in traditioneller Form gefeiert hätte und doch absagen musste. Und deshalb gab es erneut ein kleines Alternativprogramm – allerdings mit großen Gewinnmöglichkeiten.

Die Sälzer Schützen verlosten Gutscheine des Vereins Stadtmarketing Salzkotten im Wert von 11.250 Euro! Praktisch: Die Mitgliedsnummer war automatisch eine Losnummer.

verlosung2021

Weiterlesen

Schützenmesse zum Auftakt.

(Text und Fotos: Jürgen Spies)

Pfarrer Beisler: "Was kommt nach Corona wieder?"

Salzkotten. Mit einem Feldgottesdienst in der Grünanlage „Alter Friedhof“ am Ehrenmal ist am Freitagabend das Schützenfestprogramm „light“ eröffnet worden. Präses Pfarrer Martin Beisler sowie Amtsvorgänger Pfarrer i.R. Hans-Josef Rüsing zelebrierten die Eucharistiefeier, an der neben dem Königspaar Marc Reidel/Stephanie Reidel-Keimer samt Hofstaat zahlreiche Vorstandsmitglieder, Schützenbrüder und Schützenschwestern aus allen Kompanien sowie Gemeindemitglieder teilnahmen Die musikalische Begleitung übernahm der Musikverein Upsprunge. Mitglieder aller Kompanien hatten sich um den für die Messfeier erforderlichen Aufbau, das Stühle stellen auf Abstand und den Empfangsdienst gekümmert.

Weiterlesen

Schützenfest 2021.

Quelle: Westfalen-Blatt vom 19.6.2021

[Achtung Änderung! Neuer Termin der Schützenmesse: Freitag,16. Juli um 18:00 Uhr]

Fest2021

[Achtung Änderung! Neuer Termin der Schützenmesse: Freitag,16. Juli um 18:00 Uhr]

Schützen helfen beim Umzug der Speisenkammer

Am 27. Februar 2021 ist die Ausgabestelle der Speisenkammer Salzkotten vom Pfarrheim an die Paderborner Straße 10 umgezogen. Dabei haben mehr als 10 Schützenbrüder tatkräftig geholfen. Folgende email erhielten wir von der Speisenkammer:


im Namen des gesamten Leitungsteams und aller Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter möchten wir uns recht herzlich für den Einsatz der Schützen zur Verlegung unserer Ausgabestelle bedanken.

Der Umzug hat reibungslos und sehr schnell geklappt. Wir waren blitzschnell fertig. Nochmals unseren herzlichen Dank.

Mit lieben Grüßen

Bernd Sprenger

SpeisenkammerLogo

Digitales Gin-Tasting für Sälzer-Schützen mit großem Gewinnspiel

Digitales Gin-Tasting für Sälzer Schützen:

Am Freitag, den 12. Februar 2021 veranstalten wir in Kooperation mit der BarAkademie Bambi (Link) aus Paderborn ein exklusives digitales Gin-Tasting. Jeder Teilnehmer erhält dazu nach der Bestellung rechtzeitig vor der Veranstaltung eine sogenannte „Tasting-Box“, in der alle Zutaten und das benötigte Equipment für den Abend enthalten sind.

Weiterlesen

Corona verhindert Vermietungen

Rechnungslegungsversammlung des Hallenbauvereins

Der von der St.-Johannes-Schützenbruderschaft Salzkotten getragene Hallenbauverein (HBV) Salzkotten hat im Geschäftsjahr 2019 einen geringen Gewinn in Höhe von etwa 3400 Euro erzielt – bei einer Bilanzsumme in Aktiva und Passiva in Höhe von jeweils etwa 1,4 Millionen Euro. Das geht aus dem Geschäftsbericht 2019 hervor, der jetzt in der HBV-Mitgliederversammlung in der Sälzerhalle vorgelegt wurde.

Ursprünglich war die Rechnungslegungsversammlung schon im Frühjahr geplant, wurde aufgrund der Coronasituation aber um einige Monate verschoben und nun unter einer Fülle von Sicherheitsmaßnahmen nachgeholt.

Saelzerhalle

[Foto: Conrad Möller]

Weiterlesen

Bruderschaft stellt personelle Weichen bis 2023

Schützen wählen zwei neue Kompaniechefs - Amtsvorgängern Klaus Schröder und Jochen Brauneck gilt großer Dank

Vorstand2020 

Brudermeister Conrad Möller (links) und Schützenoberst Matthias Kemper (rechts) dankten Heinz Kleine (Mitte), der das zeitaufwendige Amt des Hallenwartes der Sälzerhalle übernommen hat und gratulierten (hinten von links) den beiden neuen Kompaniechefs Reinhard Janhsen (1. Kompanie) und Markus Hucht (4. Kompanie). Foto: Jürgen Spies

Weiterlesen

Tradition im Wandel - Das westfälische Schützenwesen als Immaterielles Kulturerbe

UniPb

Umfrage zu den Folgen der Corona-Pandemie für Schützenvereine

Im Rahmen des Forschungsprojekts "Tradition im Wandel" (siehe go.upb.de/schuetzenwesen) werden aus aktuellem Anlass auch die Folgen der Corona-Pandemie für Schützenvereine mithilfe einer Online-Umfrage untersucht. Neben den Risiken sollen auch mögliche Potenziale ermittelt werden, die sich aus der Pandemie für die Weiterentwicklung des Kulturerbes Schützenwesen ergeben könnten:

go.upb.de/CoronaUmfrageSchuetzenwesen

Aufgrund der großen Auswirkungen der Pandemie für das Schützenwesen freut sich das Projektteam "Tradition im Wandel" der Universität Paderborn über die Unterstützung der Vereine, indem sie die Umfrage über Ihre Verbands- und Vereinsmedien aber insbesondere auch über ihre WhatsApp Kontakte und Gruppen verbreiten, damit eine möglichst große Stichprobe und hohe Aussagekraft der Umfrage erreicht werden kann. Gern kann zur Weiterleitung der Umfrage auch anliegendes Musterschreiben verwendet werden.

SchützenfestDaheim

 

 SF2020Plakat

Wir bedanken uns bei allen SchützenfestDaheim - Sponsoren!

sponsoren1

sponsoren2

Hallenboden ist wieder piccobello

hallenboden

(Hallenwart Johannes Schröder-Kersting, Holzbearbeitungsfachmann Carsten Arens sowie der Vorsitzende des Hallenbauvereins, Rudolf Keuper (von links), hier in einer Hallenhälfte, sind sicher, dass der Parkettboden jetzt ungefähr 20 Jahre lang “halten” wird. Foto: Jürgen Spies)

Sälzerhalle: Parkett auf einer 1700 Quadratmeter großen Fläche komplett überarbeitet

Weiterlesen

#Schützenfestdaheim: Wir sind dabei!

Liebe Schützenbrüder, liebe Sälzer/innen,

auch wir können in diesem Jahr unser Schützenfest nicht wie gewohnt feiern. Aber ganz ausfallen soll das „Fest des Jahres“ natürlich auch nicht. Deshalb möchten wir mit euch an „unserem“ Schützenfestsamstag ein digitales Schützenfest feiern. Ihr trefft euch mit euren Familien, Nachbarn und Freunden in euren Gärten oder Partykellern und könnt, unter Berücksichtigung der dann geltenden Vorschriften, gemütlich daheim feiern. Gemeinsam mit dem Team von „Schützenfestdaheim.de“ bringen wir das Schützenfestfeeling per Live Stream zu euch nach Hause.

Bügelt die Fahnen, entstaubt die Uniformen und plant euer Schützenfest daheim. Weitere Infos zum Festprogramm in den nächsten Tagen auf unserer Website.

Wir freuen uns auf euch!

Der Vorstand der St. Johannes Schützenbruderschaft Salzkotten & das Schützenfestdaheim Team

Salzkotten

Hallenwart Ulli Temborius verstorben

Salzkotten. Am 11.6.2020 ist im Alter von 71 Jahren der Hallenwart des Hallenbauvereins (HBV) Salzkotten, Ulrich Temborius, gestorben. Mit großem Engagement und einem hohen  zeitlichen Aufwand hatte sich Temborius ehrenamtlich um die Sälzerhalle  und deren Vermietungsangelegenheiten gekümmert.

„Für die St.-Johannes-Schützenbruderschaft Salzkotten, die den HBV trägt, ist der Tod unseres Vorstandskollegen auch menschlich ein riesiger Verlust“, unterstreicht Brudermeister Conrad Möller tief betroffen.

Weiterlesen

Rudolf Keuper - ein Schützenbruder "durch und durch"

Salzkotten. Wenn die häufiger zu hörende Bezeichnung "ein Schützenbruder
durch und durch" wirklich zu 100 Prozent zutrifft, dann auf Rudolf
Keuper: Vor wenigen Tagen feierte der Ehrenbrudermeister der
St.-Johannes-Schützenbruderschaft Salzkotten seinen 70. Geburtstag.

Weiterlesen

Salzkottener Schützen in Zeiten der Corona-Krise

Liebe Schützenbrüder,

Was wir seit Langem befürchtet haben, ist nun amtlich. Sämtliche Großveranstaltungen und auch Schützenfeste sind laut Coronaschutzverordnung des Landes NRW zunächst bis zum 31.8.2020 verboten.

Das bedeutet für uns Schützen Folgendes:

• Die Mitgliederversammlung mit Rechnungslegung und Vorstandswahlen im Mai 2020 wird auf unbestimmte Zeit verschoben.

• Die Fronleichnamsprozession 2020 findet laut Präses Martin Beisler nicht statt.

• Das Sommerfest mit Johannisfeuer der 4. Kompanie fällt aus.

• Das Schützenfest 2020 muss leider abgesagt werden.

• Das Königspaar Stephanie Reidel-Keimer & Marc Reidel vertreten mit Ihrem Hofstaat unsere Bruderschaft bis zum nächsten Schützenfest 2021. Vielen Dank Steffi und Marc!

• Die für dieses Jahr vorgesehenen Auszeichnungen verdienter Schützenbrüder werden auf das Schützenfest 2021 verschoben.

• Die Auszeichnung unserer Mitgliedsjubilare 2020 wird zu einem anderen Anlass vorgenommen.

• Die Ehrung der Jubelkönige 2020 wird auf 2021 verschoben.

• Der erweiterte Vorstand hat am 29.1.2020 beschlossen, die Vogelstange an den Festplatz zu versetzen. Diese Maßnahme wird in den kommenden Monaten ausgeführt.

• Die Durchführung unseres Adventsmarktes 2020 hängt ebenfalls von der weiteren Entwicklung der Corona-Krise ab.

 

Weitere Informationen...

Der Hallenbauverein stellt bis auf Weiteres die Westhälfte der Sälzerhalle der Speisenkammer Salzkotten für Ihre Lebensmittelausgabe zur Verfügung. Schützenschwestern und Schützenbrüder helfen dabei tatkräftig mit! Vielen Dank allen Helferinnen und Helfern!

• Die aktuelle Vermietungssituation stellt für den Hallenbauverein aufgrund der ausfallenden Veranstaltungen eine finanzielle Herausforderung dar. Sollten in näherer Zukunft wieder Versammlungen unter den bekannten Sicherheitsregelungen stattfinden können, bieten wir unsere Sälzerhalle allen Interessenten dazu gerne an.

• Das Oktoberfest 2020 wird wahrscheinlich ebenfalls nicht stattfinden können. Eine definitive Absage kommt aber erst, wenn diesbezüglich ein Verbot vom Land NRW ausgesprochen wird.

 

Liebe Schützenschwestern und Schützenbrüder,

Unser Schützenfest 2020 abzusagen zu müssen, fällt nicht leicht. Allerdings zeigt sich in dieser Krise auch: Wir Schützen halten zusammen und sind füreinander da!

 

Die Corona-Krise wird vergehen – Unser Schützenwesen bleibt bestehen!

 u

 

Homepage bis 30.6.2017 (Logo anklicken)

Schuetzenlogo4